21 Verbrauchermacht

Autorin: Anne Baier

Urban Gardening und Insektenfarman – die neue Macht der Verbraucher*innen

Können wir die Welt ein Stück besser und sogar gesünder machen, in dem wir unser persönliches Ernährungsverhalten ändern? Rettet veganes Essen wirklich unsere Umwelt? Sollten wir vielleicht auf Insekten als Protein-Quelle umsteigen? Oder warum nicht ganz anders denken: Omas Rezepte wieder raus kramen und alles verwerten,  was an einem Tier dran ist und alle Reste aus dem Kühlschrank aufessen, damit nichts mehr weggeschmissen werden muss.

Menschen können über ihr Kaufverhalten den Markt beeinflussen. Firmen reagieren durchaus  sensibel auf Trends und NoGos. Und in der Vergangenheit haben Boykottaufrufe wie „Kauft keine Früchte der Apartheid“ mit dafür gesorgt, dass in Südafrika eine andere Politik zum Tragen kam. Was kann bewusste Ernährung ändern? Können Menschen, die mitten in der Stadt Gärten anlegen, in Kooperativen vor Ort Bio-Gemüse anbauen, neue regionale Lieferketten aufbauen und konsequent nachhaltig leben, politisch und gesellschaftlich tatsächlich etwas bewirken?

nach oben

Sendung als Podcast

Die Sendung steht Ihnen an dieser Stelle freitags vor der Erstausstrahlung als Podcast zur Verfügung.

nach oben