06 Nahrungsergänzung

Autorin: Sabine Schütze

Design-Food – Milliardengeschäft Nahrungsergänzung

Etwa jeder dritte Erwachsene in Industrieländern schluckt künstliche Vitamine oder sekundäre Pflanzenstoffe, um gesund zu bleiben und Ernährungssünden auszugleichen. Einen nachgewiesenen Mangel haben die wenigsten.

Und keine wissenschaftliche Studie konnte bisher nachweisen, dass das ständige Schlucken von Vitaminpillen gesundheitliche Vorteile bringt. Im Gegenteil, selbst harmlose Substanzen wie Kalzium oder Vitamin E können zu einem höheren Krebsrisiko führen, wenn sie regelmäßig hochdosiert genommen werden. Trotz solcher Erkenntnisse wächst der Markt für Nahrungsergänzungsmittel beständig.

Er ist ein Milliardengeschäft, an dem auch Lebensmittelproduzenten mitverdienen wollen. Sie tüfteln an Designer-Nahrung, die speziell für bestimmte Personengruppen wie Schwangere oder Diabetespatienten bestimmt ist. Was ist dabei sinnvoll, was Geldmacherei? Ein systematischer Blick aufs Thema Nahrungsergänzung.

 ↑ nach oben

Sendung als Podcast

Die Sendung steht Ihnen an dieser Stelle freitags vor der Erstausstrahlung als Podcast zur Verfügung.

  ↑ nach oben