16 Kantinen

Autorin: Rebekka Dieckmann

Abgespeist – Können Kantinen gut sein?

Schul- und Betriebskantinen, Mensen, Großküchen in Krankenhäusern und Pflegeheimen –  die tägliche Ernährung in Deutschland findet zu einem großen Teil über Großküchen statt. Kantinen sind ein wachsender und lukrativer Markt. Aber das Großküchen-Essen hat oft keinen leichten Stand. Ein Knackpunkt sind die EU-weit gültigen Ausschreibungs-Regeln, die Schulen zum Beispiel zwingen, den billigsten  Anbieter zu wählen.
Was sind die Gesetze dieses Marktes? Kann Großküchen-Essen gut – und trotzdem preiswert sein?

Mittlerweile setzen sich auch in Deutschland Ernährungsräte für ein umfassendes Nachdenken über unser Gemeinschaftsessen ein. Einige Städte haben ziemlich strenge Vorgaben für die Verpflegung in städtischen Bildungseinrichtungen festgelegt. Es werden regionale, gemeinnützige Unternehmen bevorzugt. Kommen Biolebensmittel zum Einsatz, wie lange wird etwas warm gehalten, gibt es vegetarische Angebote – solche Fragen gewinnen an Bedeutung. Und unter dem Titel “Nouvelle Cantine” rüsten immer mehr Unternehmen ihre Kantinen zu Genusstempeln im Restaurantstil um.

nach oben

Sendung als Podcast

Die Sendung steht Ihnen an dieser Stelle freitags vor der Erstausstrahlung als Podcast zur Verfügung.

nach oben